MÄNNERMODE 4.0

Hiermit fasse ich zusammen: Mode, Bewusstsein und Menschlichkeit.

Werbesprüche wie „Geiz ist geil“ haben sich tief im Bewusstsein vieler Menschen verankert. Mainstream hat die Wirkung einer Giftspritze, dessen toxische Essenz sich schleichend in Ihrem System breitmacht, um Sie bedingungslos zu manipulieren und zu kontrollieren. Diese Frequenz will Sie gefügig für Ihre eigenen Interessen machen. Dabei geht es nur um Geld und Macht.

Die Waffen dagegen sind Liebe, Bauchgefühl, Herzlichkeit, einen Sinn für das Menschsein und dessen Rechte. Humanität = Ein gesunder und bewusster Menschenverstand.

Wenn Sie z.B. billig einkaufen, stellen Sie sich doch bitte mal ein paar einfache Fragen:

Welchen Wert hat Qualität für Sie?

Wen oder was unterstützen Sie mit Ihrem Geld?

Wie begegnen Sie anderen Menschen?

Oft zeigt sich darin, wie Sie zu sich selbst stehen.

Und wenn Sie einen freien Willen haben, was genau tun Sie mit dieser Macht?

Ich bevorzuge mein Geld in Kunst zu investieren. Sehen Sie, Kunst ist nicht nur ein teures Gemälde, das an der Wand hängt. Für mich ist es die Art und Weise, wie ich das Leben wahrnehme und gestalte. Es gibt nichts schöneres, als seine täglichen kleinen Erleuchtungsmomente in der Materie wiederzugeben. Sie mit anderen Menschen zu teilen. Etwas aus dem Nichts zu erschaffen.

Das kann ein 3-Gänge-Menü sein, oder Kinder zum Lachen zu bringen. Eine Vase mit purpurrotem Blütenzauber zu dekorieren oder wertvollen Stoffen eine edle Form zu geben.

Jedoch ist die größte Kunst, Männern Mode nahezubringen. Dies gleicht allerdings viel mehr einer Lebensaufgabe.

Spaß muss sein. Die Männer, die sich bei mir im Laden auf stilgerechte Mode einlassen, wissen mittlerweile welche Türen sich im Leben durch geschmackvolles Kleiden öffnen. Entfachen Sie Ihre eigene Fashion-Revolution und brechen Sie mit den Standards, die Sie in Ihrer Erscheinung einschränken.

Nutzen Sie den Kanal Mode um sich schöpferisch zu verwirklichen. Schmücken Sie Ihre Physis, denn Ihre Seele wohnt darin. Verkörpern Sie Mode und bringen Farbe in den tristen Alltag.

Ich hoffe, ich konnte Sie inspirieren und Ihnen einen differenzierten Einblick in die Modewelt gewähren. Bitte haben Sie Mut, denn Mut wird immer belohnt!

MÄNNERMODE 3.0

Das Sakko ist ‘ne Nummer zu groß und die ausgebeulte Jeans ist über dem Bauchnabel mit einem Gürtel ähnlichem Teil festgehalten. Der einfache dunkelblaue Pullover dient ebenfalls zur Tarnung in der freien Natur. Wir haben verstanden. Sie sind Undercover!
Liebe Herren, sie wollen am liebsten unsichtbar bleiben und damit strategisch in Deckung gehen. Sie beharren auf den Camouflage-Stil, um ein wenig Freiheit zu wahren.
Sie wurden über die Maßen in die Mangel genommen. Sie mussten mehr Verantwortung in Sachen Kinder, Haushalt und Kommunikation übernehmen, als das Jagen und Erlegen von Wild je beanspruchte.
Ich möchte Ihnen zu verstehen geben, warum es sich lohnt Ihre Perspektive für die Modewelt auszudehnen. Der Zungenbrecher Prêt-à-porter bedeutet wörtlich übersetzt: Bereit zum Tragen! Oder sollte es heißen: Bereite dich vor, um tragen zu können? Machen wir uns nichts vor, liebe Männer. Natürlich wollen Sie erfolgreich sein, Geld verdienen, Ihre Familien ernähren und erhalten.
Sie wollen ohne Frage, Bewunderung für Ihre unermessliche Stärke. Sie wollen ANSEHEN! Die Kleidung spielt dabei eine große Rolle.
Frauen lieben Filme wie 50 Shades of Grey. Neben der lustvollen Darstellung heizt Christian Grey als Stilikone kräftig ein. Er drückt mit seinem Aussehen Eleganz, Selbstbewusstsein und Erfolg aus. Das ist DER Cocktail, den Sie verabreichen können, um zu beeindrucken und unsere Herzen höher schlagen zu lassen.
Ihre Kleidung dient also buchstäblich als eine Messlatte für den Grad Ihrer Tragfähigkeit.
Und NEIN. Das hat nichts mit obszöner Oberflächlichkeit zu tun.
Nennen wir es Ursache und Wirkung. Ich setzte noch einen drauf und behaupte sogar, dass diejenigen, die Mode ignorieren, kein Interesse an Fortschritt bzw. erweitertem Bewusstsein haben. Wenn ich eins als langjähriger Student der Psychologie und Geistheilung gelernt habe, dann ist es, dass alle Wege nach Rom führen.
Sie brauchen keine ewig andauernden und tiefengreifenden psychologischen Prozesse, um die angelegten Scheuklappen gegen stilvolle Mode abzulegen.
Beschäftigen Sie sich mit Farben, Formen und Mustern, die die Designer für die Männerwelt kreieren. Sie werden erstaunt sein, welche Konditionierungen und Komfortzonen Sie hinter sich lassen, wenn Sie bereit sind Mode zu tragen. Ihr Horizont erweitert sich bis ins Unendliche und Ihre Chancen zur Paarung potenziert sich millionenfach. Sie geben Testosteron eine neue Verpackung, damit sich Ihr Gegenüber schamlos ergibt.
Toi toi toi!

MÄNNERMODE 2.0

Viele Männer denken, sie seien angezogen, wenn sie das nächstbeste aus dem Kleiderschrank herausziehen, um nicht nackt auf die Straße gehen zu müssen. Sie glauben ja gar nicht, WIE intensiv Sie sich durch die Kleidung offenbaren.

Dabei geht es nicht unbedingt darum Haute Couture (Bedeutung: Gehobene Schneiderei oder hohe Mode und für mich bedeutet es hohes Bewusstsein) zu tragen, obwohl das natürlich der Idealfall wäre.

Nein! Es geht bezahlbar für jeden Mann. Es kommt nicht darauf an, sich auf Biegen und Brechen zu verkleiden, vielmehr geht es darum, zu zeigen wer Sie sind. Mode interpretiert Ihre Auffassung vom Leben, Ihre angeeigneten Glaubensstrukturen und den Ansatz Ihrer geistigen Haltung.

Warum?

Sie haben die einzigartige Chance, mit den konventionellen Strukturen zu brechen und Ihrer individuellen Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen.

Wie?

Indem Sie den Kanal Mode nutzen, kreativ, lebendig und frohen Mutes Ihrem Wesen alle Ehre machen. Denn Ihr Wesen hat keinen größeren Wunsch oder Sinn, als sich durch Sie auszudrücken.

Wir Frauen tun es jeden Tag. Wir möchten zeigen, wer wir sind, was wir können und wir nutzen diesen Kanal schon seit einigen Epochen, um Sie, meine lieben Herren, auf Teufel komm raus zu reizen.
Wir kommunizieren modisch auf sämtlichen Ebenen, setzen Zeichen und wünschen uns von Herzen, dass Sie uns erhören und stilsicher in Resonanz gehen.

In der nächsten Folge, möchte ich tiefere Einblicke über die Psychologie der Mode und die Auswirkungen auf das andere Geschlecht geben.

Bis dahin wünsche ich Ihnen farbenfrohe Stoffe für heiße Konversationen.

Erscheinungsdatum 09.12.2015 Südost-Kurier Neubiberg - Ottobrunn

MÄNNERMODE 1.0

Mit dieser Kolumne möchte ich die Pforten zur Modewelt für Männer weit öffnen und sie freundlich anstoßen, über diese Schwelle quer denkend einzutreten.
Dies wird eine große Herausforderung, die ich zu gerne auf mich nehme, um Ihnen einen kleinen Einblick in das Paradies zu gewähren, das mich beflügelt diese Kolumnen zu schreiben.
Sie meinen, ich würde übertreiben. Das ist Ihr gutes Recht und ich gehe das Risiko trotzdem ein und möchte Sie von der Magie überzeugen, der der Modewelt für Männer innewohnt.
Manch einer würde sich wünschen, dass ich es langsam und schonend angehe.
Doch ich denke, es ist mehr als an der Zeit, Sie, meine lieben Herren, schleunigst durch diesen spannenden Prozess mit Ihrer Erlaubnis zu führen.
Denn der Bedarf an Humanität nimmt immer drastischer zu.
Deshalb komme ich ungebremst und eindringlich zur Sache und werde Ihnen Schritt für Schritt erklären, was das Eine mit dem Anderen zu tun hat.
Zunächst ist es von unermesslicher Bedeutung zu verstehen, was Mode bedeutet.
Selbstverständlich hat jeder Mensch / Mann eine / seine ur-eigene Meinung darüber, was Mode sein kann. So möchte ich Ihnen nicht widersprechen und jedoch gleichzeitig klarstellen, dass die Modewelt für Männer drei unumstößliche Eigenschaften hat.
1. Mode ist eine bewusstseinserweiternde Angelegenheit!
2. Mode ist vergänglich und das einzige, was bleibt, wenn Mode sich verändert, ist der Stil. Ihr Stil!
3. Mode definiert. Wenn Sie glauben, dass die „Sache“ nicht Ihrem Werteideal entspricht, dann täuschen Sie sich!

Lesen Sie bitte in der nächsten Ausgabe, wie es weiter geht.
Ihre Dilek Amba Pekcecinar

Erscheinungsdatum 25.11.2015 Südost-Kurier Neubiberg - Ottobrunn

DILEK AMBA PEKCECINAR Margreider Platz 4 85521 Ottobrunn bei München Tel. 089 66085569 Mobil 0174 4017658 info@purpurrotundzitronengras.de